Untermenü

Inhalt

Malta, wir kommen!

Pünktlich hob unsere Maschine am 15. April 2018 in Richtung Malta ab. 23 aufgeregte Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrpersonen – Frau Fuchs und Frau Stieger - begaben sich erstmals auf eine Sprachreise dorthin. Was würde uns dort erwarten – auf jeden Fall eine Menge schönes Wetter und tolle Eindrücke.

Nachdem am ersten Tag alle Schülerinnen und Schüler mit etwas Startschwierigkeiten in verschiedenen Gastfamilien untergebracht waren, startete am Montagvormittag das Englischprogramm. In der sehr professionell geführten Sprachschule gab es in zwei Gruppen Englischunterricht zu allgemeinen und speziell auf die Berufsschule abgestimmten Themenbereichen. Der Unterricht gestaltete sich sehr abwechslungsreich und machte den Jugendlichen sichtlich Spaß.

An den Nachmittagen wurde die Insel mit ihren Sehenswürdigkeiten erkundet. So unternahmen wir eine Bootsfahrt zur blauen Grotte, besuchten die mittelalterliche Stadt Medina – einstmalige Hauptstadt der Johanniter und späteren Malteser (Kreuzritterorden), konnten ein erstes Sonnenbad am schönen Golden Beach machen und natürlich erkundeten wir die wirklich sehr sehenswerte Kulturhauptstadt 2018 – Valetta. An den Abenden standen ein Kinobesuch, Bowling sowie ein Ausflug nach Valetta auf dem Programm. Es gab für die Schülerinnen und Schüler auch Freizeit, um Sliema – jene in unmittelbarer Nähe zu Valetta gelegene Stadt, in der sich unsere Gastfamilien befanden – zu erkunden.

Unser Resümee am Ende der Woche – Malta, wir kommen gerne wieder!