Untermenü

Inhalt

Christkindl aus der Schuhschachtel 2015

Elisabeth Plaimer aus der 3 GC war diesmal die Vertreterin aus unserer Schule, die sich mit 70 anderen Freiwilligen von 12.-16. Dezember 2015 aufmachte, um an die 15.000 Weihnachtspakete an Kindern und Jugendlichen in der Ukraine und in Nordrumänien zu verteilen (27 Pakete waren von unserer Schule dabei).

In ihren Tagebuchnotizen schreibt sie: „15. Dezember - Es war unser letzter Tag im Königsfeld, und wir mussten uns von Pavlo und seiner Familie verabschieden, und ich werde diese Zeit und die Gastfreundschaft bei Pavlos Familie echt vermissen. Nach unseren letzten Schulen blieben uns noch einige Geschenke übrig und wir machten uns einfach spontan auf den Weg zu einem kleinen Kindergarten. Wir redeten kurz mit der Betreuerin der Kinder und gingen anschließend mit den restlichen Geschenken hinein. Die Kleinen lagen gerade alle in deren Stockbetten und waren kurz davor, einzuschlafen. Dieser Moment, als wir da hineingingen, war unbeschreiblich, denn wenn du in das kleine Zimmer reingehst und dich die Kinder mit großen fragenden Augen ansehen, bist du für einen Moment kurz überwältigt. Zu zweit teilten wir dann jedem Kind ein paar Spielzeuge aus, und sie sahen uns mit einem Lächeln an, was einen entweder zurücklächeln lies oder selbst fast zum Weinen brachte, weil es einen so berührte. Ich werde diesen Moment nie vergessen, wo ein kleines Kind weinend im Bett lag und ich ihr eine Puppe neben ihr legte und sie anfing zu strahlen.“                             

Christkindl aus der Schuhschachtel 2015

Christkindl aus der Schuhschachtel 2015